Juruti Velho – Musikschule und Gemeindearbeit

Die Franziskanerinnen von Maria Stern arbeiten seit 1991 in Juruti Velho. Heute ist als einzige deutsche Ordensfrau Sr. Johannita Sell aus Hammelburg dort tätig. Die Ordensschwestern engagieren sich für die Kinder- und Jugendarbeit und in verschiedenen sozialen und pastoralen Feldern. Die Franziskanerinnen leiten ein kleines Sozialzentrum, in dem sich die Freiwilligen sehr gut einbringen können. Seit einiger Zeit werden in dem Sozialzentrum Musikkurse angeboten, denn das Erlernen eines Musikinstrument (Gitarre, Flöte, Keyboard) ist in einer abgelegenen Gegend nicht so einfach. Trotz der Abgeschiedenheit sind die Möglichkeiten an der Stelle sehr vielfältig.

Deine Aufgaben
Ein Schwerpunkt an dieser Stelle ist der Musikunterricht. Ihr unterstützt die Musiklehrer, gebt eigene Musikstunden; seit 2017 gibt es auch einen Kinder- und Jugendchor. Ein weiterer Schwerpunkt eurer Arbeit kann die Mitarbeit in der Gemeinde, in der Ministrantengruppe oder der Jugendarbeit sein. Je nach Interesse besteht auch die Möglichkeit, Englisch zu unterrichten oder Computerunterricht zu geben.
Begleitet werdet ihr von Sr. Johannita und Sr. Deca sowie dem Parnterschaftsbeauftragen der Diözese Óbidos, Mauraci Guimarães. Mauraci war vor einigen Jahren Freiwilliger im Bistum Würzburg.

Deine Unterkunft
Ihr wohnt in einer kleinen Wohnung im Gästehaus der Schwestern. Das Mittagessen wird nach Möglichkeit gemeinsam mit den Schwestern eingenommen, zudem solltet ihr Interesse haben auch an anderen gemeinsamen Aktionen (bspw. Gebetszeiten) teilzunehmen. Für Frühstück, Mittagessen und den Haushalt seid ihr selber verantwortlich.

Deine Umgebung
Juruti Velho ist eine kleine Gemeinde mit etwa 9.000 EinwohnerInnen im Bundesstaat Pará. Sie liegt an einem 30 km langen See des Amazonas, an dem sich etwa 40 weitere kleine Siedlungen befinden. Die Menschen leben dort vorwiegend von der Subsistenzwirtschaft, von der Fischerei, dem Anbau von Maniok und von der Jagd. Die Bevölkerung ist mit großen Problemen konfrontiert – die illegale Abholzung des Regenwaldes, die Brandrodung für die Rinderzucht und die Tätigkeiten multinationaler Konzerne, wie bspw. Alcoa (Bauxitabbau) – bedrohen ihre Existenz.

Was du mitbringen solltest
Neben den allgemeinen Voraussetzungen solltest du folgende Interessen und Fähigkeiten mitbringen:

  • gute Kenntnisse eines Musikinstruments (Gitarre, Klavier, Flöte, o.ä.) und die Fähigkeit, dies zu unterrichten
  • Bereitschaft mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten; insbesondere Freude am Unterrichten
  • Bereitschaft, in einer ländliche geprägten und abgelegenen Gegend zuarbeiten
  • Bereitschaft in kirchlichen Strukturen zu arbeiten
  • Bereitschaft mit Ordensschwestern zu arbeiten und zu leben
  • Engagement in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland
  • nach Möglichkeit Grundkenntnisse der portugiesischen Sprache

Eindrücke