Vor der Ausreise

Damit ein Freiwilligendienst gelingt, ist eine gute Vorbereitung notwendig. Die Seminare sollen dir dabei helfen, dich intensiv auf deinen Einsatz vorzubereiten, um auch mit schwierigen und belastenden Situationen gut umgehen zu können. Hierzu zählen der Kennenlerntag, das länder- und projektspezifische Seminar und zwei fünftägige Vorbereitungsseminare. Weitere Informationen zum Ablauf eines Freiwilligendienstes und zu den Inhalten der Seminare findest du hier. Ein Teil der Vorbereitung findet gemeinsam mit den Freiwilligen des BDKJ Bamberg statt. Die Durchführung der Seminare und eure Begleitung übernimmt das Team des Referats Weltfreiwilligendienst und die verantwortlichen Personen unserer KooperationspartnerInnen.

 

Eigene Vorbereitung:

Sobald du weißt, wo du deinen Freiwilligendienst verbringen wirst, solltest du beginnen, dich auf dein Einsatzland vorzubereiten. Zum einen bedeutet dies, dich mit deinem Einsatzland, der Kultur und deinem Projekt auseinanderzusetzen. Am besten beginnst du bereits nach der Zusage, die Sprache deines Gastlandes zu lernen. Ohne Sprachkenntnisse wird es für dich schwer sein dich zu verständigen, gute Arbeit zu leisten und auch das Ankommen und Eingewöhnen in einem fremden Land wird dadurch nur unnötig verzögert.

Zur Vorbereitung gehören auch jede Menge organisatorische Dinge. Du musst dich um deinen Impfschutz kümmern, ein Visum beantragen, du benötigst eine Krankenversicherung fürs Ausland, musst einen Förderkreis aufbauen, u.v.m. Damit alles vor der Ausreise gelingt werden wir dich mit unserem Team unterstützen und dir alle notwendigen Informationen zukommen lassen.